Logo_CB_4C Farbatelier 200dpi

Über uns

 

Farbatelier Schleicher + Raum für Farbe finden zusammen und werden zum Farbatelier Raum für Farbe

 

Das Farbatelier Schleicher wurde 1980 von Alfred Schleicher gegründet.
Unternehmensform: Freischaffende Tätigkeit im Bereich der angewandten Kunst.

Alfred Schleicher studierte 1974 bis 1976 bei der International Association of Colour-Consultants, IACC, Salzburg, mit Schwerpunkt Farbenpsychologie, Farbdesign und Farbensystematik mit Abschlus- Diplom. (dipl. Farbberater/-designer)

.

Schleicher, Alfred 7-HF_C

Seit 01.11.2018 hat Frau Cordula Bahm (Dipl.-Ing. Innenarchitektin und Farbgestalterin IACC)  die Bereiche  der Reinraum- und Arbeitsplatzgestaltung des Farbatelier Schleicher übernommen. Sie hat bereits einige Jahre verantwortlich im Farbatelier mitgearbeitet, außerdem ist sie als freischaffende Innenarchitektin und Farbberaterin tätig. Neben den genannten, abgeschlossenen Studiengängen hat sie auch ein Grundstudium der Psychologie absolviert, eine hervorragende Grundlage für professionelle Farbplanung

Cordula Bahm 2018-2_C

Arbeitsschwerpunkte: Öffentliche Gebäude, Siedlungsbau, Ortsbildgestaltung, Arbeitsplatz und Industriegestaltung - speziell Reinraumgestaltung. Entwicklung von Farbtoncollectionen.

 

Philosophie
Farbgestaltung heisst für uns: Dienst an unserer Umwelt und Dienst am Menschen.
Eine neue Farbigkeit verändert nicht nur die Lichtstimmung, sondern auch die qualitative Identität eines Unternehmens wie auch die Sozialqualität der Bewohner einer Wohnsiedlung und bietet Orientierungshilfe.
Durch bewusste und gezielte Wahl wird Farbe für uns zum persönlichen künstlerischen Ausdrucksmittel.
Farbe bezieht sich auf sinnliche Wahrnehmung von Buntheitsphänomenen und auf farbige Zusammenhänge, die den menschlichen Empfindungen entsprechen.
Mit Farbe komponieren bedeutet neue Erscheinungsbilder zu visualisieren.
Farbe ist das Element zur Verbesserung der Lebensqualität.
Farbe beeinflusst unsere Psyche und unser räumliches wie auch soziales Umfeld.
Farbe = Licht = Leben


Arbeitsweise
In sechs Schritten erhält Ihr Unternehmen ein neues Gesicht:


 Vorgespräch und Leistungsangebot
* Bauaufnahme und Dokumentation
* Strukturplanung und Vorentwurf
* Ausführungsentwurf und Detailplanung
* Präsentation der Werkplanung und Übergabe der    Nutzungsrechte
* Überwachung des Projektes.
 
Zielgruppen
Bauämter der Kommunen
Öffentliche Bauherren
Unternehmen, die Ihr äußeres Erscheinungsbild optimieren wollen
Wohnungsunternehmen, die das Wohnumfeld verbessern wollen
Bauträger
Architekten und Ingenieure.
 
Referenzen (Auswahl)

Farbplanung von Wohnsiedlungen:

WEWOBAU Zwickau
Wohnungsgenossenschaft Schwarzenberg / Erzgeb.
Familienheim Baden
LEG Baden-Württemberg
BASF Wohnungsbau, Ludwigshafen
SAGA Hamburg
Bauverein Lünen


Farbplanung von Industrieprojekten::
B+K  Bischof + Klein GmbH, Lengerich
MedEl Innsbruck
Kammgarnspinnerei Reinickendorf
Migros Martigny
WSI . Wollspinnerei Interlaken
Die Neue PALLA, Glauchau
Siltronic . Freiberg
Wacker . Burghausen
Samsung-Siltronic . Singapore


Farbplanung von Öffentlichen Gebäuden:
Überlandkraftwerk Fulda
Landratsamt Friedrichshafen
Landratsamt Konstanz
Aussegnungshalle Hauptfriedhof Friedrichshafen
Gesamtschule Markdorf Innen- und Außengestaltung
Psychiatrisches Zentrum Nordbaden Wiesloch - Zentralaufnahme
 

Entwicklung von Farbtonkollektionen für:
BAYOSAN, CAPAROL, Wülfrather Putzwerke, ALSECCO, HOECHST, RESOPLAN, TRESPA, Fulgurit.

 

 

Kontakt:
cordula.bahm@farbatelier.de